Skischule Hermann Maier, Ski amadé Hermann Maier Adventures in Flachau Racing AcademyRacing Academy Onlineshop Online Shop
Hermann Maier Adventures in Flachau Rennskischule Hermann Maier, Flachau
Antworten auf häufig gestellte Fragen für die Kinderskikurse und Kinderskischule Hermann Maier in Flachau, Ski amadé, Österreich

FAQs für Kinder-Skikurse

Antworten auf Ihre Fragen zum Kinderskikurs in Flachau

1. Ab welchem Alter kann mein Kind einen Skikurs/Snowboardkurs besuchen?

Schon die Kleinsten dürfen natürlich mal bei uns vorbeischnuppern!

Da jedes Kind individuell ist, wollen wir keine bestimmte Altersgrenze ziehen, sondern laden vielmehr jedes Kind ein, bei uns vorbeizukommen. Die Erfahrung zeigt, dass es den Kindern ab 4 Jahren (ohne Windeln) viel leichter fällt in den Kurs einzusteigen, da sie die körperlichen Voraussetzungen mitbringen und auf diese Weise schnell Spaß an der Sache finden und behalten.

Snowboardkurse empfehlen wir ab 7-8 Jahren. Nach Wunsch ist es aber auch für jüngere Kinder möglich einen Kurs zu besuchen.

2. Wann brauche ich für mein Kind einen Skipass?

Für die Anfänger stehen auf unseren 3 Übungswiesen unsere Förderbänder (5) bereit, so dass sie zunächst keinen Liftpass brauchen. Im Laufe des Kurses wird Sie der Skilehrer/in darüber informieren, wann die Kinder einen Liftpass benötigen.

Fortgeschrittene Kinder (unter 6 Jh.) brauchen, sobald sie (ohne die Eltern) am Übungslift fahren einen Skipass, der unter Vorlage der Skikurskarte  günstig an der Liftkasse gekauft werden kann.

Fortgeschrittene Kinder (über 6 Jh.) benötigen einen normalen Kinderskipass.

3. Wann findet der Skikurs statt?

Die Kinderskikurse (Anfänger) beginnen meist am Sonntag oder Montag und gehen bis Freitag. Fortgeschrittene Kinder können jederzeit einsteigen. An Samstagen (außer Hauptsaison) findet kein Skikurs statt; gerne können jedoch samstags Privatstunden gebucht werden.

Die Unterrichtszeiten sind von 10.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr. Von 12.00-13.00 Uhr findet die Mittagsbetreuung statt. Bitte sprechen Sie mit dem Skilehrer, falls Sie Ihre Kinder zum Mittagessen abholen wollen. Die Mittagszeiten können nämlich in der Hauptsaison abweichen, um überfüllte Gaststuben zu umgehen und lange Wartezeiten für die Kinder zu vermeiden.

4. Müssen wir die Mittagsbetreuung gleich für jeden Tag mitbuchen?

Nein, das ist nicht notwendig. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wie Sie die Mittagspause gestalten möchten, können Sie die Tickets auch für jeden Tag einzeln buchen.

5. Wie/Wo/Wann erfolgt die Gruppeneinteilung für Kinder?

Für die Anfängerkinder ist Treffpunkt um 9.45 Uhr an der jeweiligen Übungswiese (Achter Jet, Space Jet, Star Jet).

Fortgeschrittene Kinder treffen sich um 9.30 Uhr oben an der Bergstation der Achter Jet Gondel. (Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Gondel in der Hauptsaison mit Wartezeiten rechnen müssen –bitte rechnen Sie diese in Ihre Zeitplanung mit ein, damit Ihr Kind pünktlich zum Treffpunkt kommt.)

Dort werden die Kinder von den Skilehrern erwartet und es findet ein kurzes Vorfahren statt, um die Kinder in Gruppen einteilen zu können.

Ab dem 2.Tag ist dann Treffpunkt um 9.45 Uhr an der Bergstation Achterjet oder an der jeweiligen Übungswiese.

Falls die Einteilung einmal nicht hundertprozentig passt, ist es selbstverständlich möglich, die Gruppe nach Absprache mit dem Skilehrer zu wechseln.

6. Gibt es im Ski- bzw. Snowboardkurs eine Helmpflicht?

JA!!!
Kinder unter 14 Jahren sind gesetzlich dazu verpflichtet einen Helm zu tragen; aus Sicherheitsgründen empfehlen wir jedoch jedem Skifahrer oder Snowboarder auf der Piste zum Schutz der Gesundheit immer einen Helm zu tragen!

7. Müssen die gebuchten Skikurstage hintereinander folgen?

Grundsätzlich ja. Es macht auch Sinn, die Tage hintereinander einzulösen, da das Lernprogramm auf jeden Tag aufbaut. Wenn die Kinder einen Tag aussetzen, kann dies zur Folge haben, dass sie im Kurs nicht mehr mitkommen und somit die Gruppe wechseln müssen.

8. Ist es für Kinder auch möglich, nur den halben Tag zu buchen?

Halbtagskurse bieten wir sehr gerne unseren kleinen Bambinis an, so dass die Kids zunächst schauen können, wie lange sie durchhalten und wie sie zurechtkommen. Am besten ist es, die Kinder vormittags fahren zu lassen und dann zu sehen, ob sie den Nachmittag verlängern wollen. Sie können die Kurse jederzeit in einem unserer Büros nachbuchen.

9. Welche Ausrüstung/Bekleidung braucht mein Kind?

Skischuhe, Skier und Helm sind Voraussetzung für den Skischulunterricht. Den Helm können Sie gerne bei uns im Büro ausleihen.

Stöcke sollten die Kinder mitnehmen, wenn sie in der Lage sind einen Pflugbogen zu fahren. Am Anfang benötigen sie diese nicht. Bitte denken Sie daran, Ihre Kinder dem Wetter und der Temperatur entsprechend anzuziehen.

Warme, wasserfeste Skibekleidung, Strumpfhose/Skisocken und Skihandschuhe sind wichtige Voraussetzungen für einen schönen Skiurlaub der Kids.

Bitte vergessen Sie nicht auf die Sonnenbrille/Skibrille und einen ausreichenden Sonnenschutz für die Kleinen!



Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet? Dann senden Sie uns am besten eine E-Mail.
Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.